Valencia ist eine Stadt mittlerer Größe mit ca. 800.000 Einwohner. In dieser schönen Stadt an der spansichen Mittelmeerküste herrscht ganzjährlich ein mildes Klima. Sie finden hier eine exzellente Gastronomieszene, Feste und viele kulturelle Highlights.

Während der letzten beiden Jahrzehnte hat sich die Stadt stark gewandelt.

Die neuen Gebäude der „Stadt der Künste und Wissenschaften“ von Santiago Calatrava, das Museum IVAM "Instituto Valenciano del Arte Moderno", das Opernhaus „Palau de la Música“ und das Messezentrum „Palau de Congresos“ sind nur einige von vielen Beispielen moderner Architektur, die einen interessanten Kontrast zur schönen und geheimnisvollen Altstadt Valencias bilden, mit ihren religiösen, gotischen und barrocken Gebäuden.

„Jardín del Turia“ ist das Flussbett des trockengelegten Flusses Turia, heute eine ausgedehnte Parkanlage, die sich durch weite Teile der Stadt erstreckt und perfekt geeignet ist für verschiedene Sportarten wie Radfahren, Jogging und Rollschuhlaufen.

Eine weitere Attraktion ist der weithin bekannte und sehr interessante Stadtteil "Barrio del Carmen", berühmt für seine Vielzahl an Tapas Bars und Restaurants mit typischen valencianischen Spezialitäten wie „Paella“ und unzähligen Kneipen und Diskotheken.

Leute aller Altersgruppen und Vorlieben erfreuen sich daran, das Barrio und seine engen und verwinkelten Strassen mit den vielen, alten Gebäuden zu erkunden.

In Valenica herrschen ganzjährlich angenehme Temperaturen, die dafür sorgen, dass auch der Strand immer gut besucht ist. Die großen und weiten Strände mit hellgoldenem Sand laden zum Baden im Meer und auch zum Verweilen in den verschiedenen Restaurants und Cafés entlang der Strandpromenade ein.

Das berühmteste Fest Valencias findet im März statt: „Las Fallas“. Fünf Tagen lang erschüttern Feuerwerke, die „Mascletas“ die Stadt, außerdem wird die Stadt von künstlerisch schön gestalteten und überlebensgroßen Papmasché-Figuren geschmückt. Der Geruch von Schießpulver vermischt sich mit dem Duft der ersten Frühlingsblumen. Die Umzüge der traditionellen Musikgruppen und die „Mascletas“ verwandeln die Stadt in einen einzigartigen Ort.

International konnte sich die Stadt im Segelsport einen Namen machen und war Austragungsort des 32. und 33. America’s Cup. Ein weiteres international sehr beliebtes Sportereignis ist der Große Preis von Europa der Formel 1. In Valencia ein Strassenrennen, das den Asphalt der Stadt von dem Dröhnen der Motoren erbeben lässt.

All dies in Kombination mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr und den offenen und gastfreundlichen Menschen, macht Valencia zu einem idealen Ort, um einen unvergesslichen Aufenthalt zu haben.